Aus einem Wortspiel der Buchstaben meines Nachnamens ergab sich "das Dach" unter dem meine musikalischen Interessen zu Hause sind.
Bei "Inner Music" geht es um den Ausdruck meiner musikalischen Befindlichkeit.

Was kann ich musikalisch aus meinem Inneren nach außen ins Licht der Welt befördern?

 

"Open Room" war auch so ein Wortspiel, das mir früher durch den Kopf ging. Offen zu sein für die eigene Entwicklung auch im Zusammenwirken mit anderen Musikern.

 

Als Musikliebhaber bin ich offen für die musikalische Reise zu mir und auch für die Begegnungen mit den Menschen, die meine Musik hören möchten.

 

Jahrzehnte habe ich mich mit der Flöte und meinem Zugang zu diesem Instrument beschäftigt. Schon in meiner jugend träumte ich davon einmal Lehrer und Künstler zu sein. Dabei dachte ich jedoch eher an Malerei.

Seit Weihnachten 2007 beschreite ich meinen Weg des Künstlers.
Der Weg des Künstlers ist ein Buch von Julia Cameron mit dem Untertitel:

Ein spiritueller Pfad zur Aktivierung unserer Kreativität.

 

 

Wer Lust hat, meine Musik zu hören, den lade ich dazu herzlich ein.

Über Rückmeldungen würde ich mich sehr freuen.